Madrid

Die Hauptstadt Spaniens liegt im Zentrum des Landes am 92 Kilometer langen Rio Manzanares. Dieser Standort überzeugte schon im 9. Jahrhundert die Mauren, als sie die Iberische Halbinsel eroberten. Vom heutigen Königspalast aus war es möglich die Gebirgskette Sierra de Guaderrama zu überblicken und verschaffte den Siedlern einen strategischen Vorteil. Im 16. Jahrhundert erkannte auch das spanische Königshaus die Vorzüge Madrids und so entschied Phillip II den Hof dorthin zu verlegen.
Noch heute residiert der spanische König in der größten Stadt des Landes und auch die Regierung findet hier ihren Sitz. Mit über 3 Millionen Einwohnern gilt Madrid als die drittgrößte Stadt der Europäischen Union.

Als eines der kulturellen Zentren Südeuropas bietet Madrid zahlreiche weltberühmte Sehenswürdigkeiten. Der 1764 fertiggestellte und 3000 Räume zählende Königspalast „Palacio Real“ gilt als Highlight eines jeden Stadtbesuches. Neben den prunkvollen Sälen können hier unter anderem Gemälde von Goya und Rubens bewundert werden. Über 10.000 Werke internationaler Künstler wie El Greco, Dürer und Rembrandt finden Kunstliebhaber unweit des Palastes im Museo del Prado, einem der größten und wichtigsten Museen der Welt.
Möchten Sie das pulsierende spanische Hauptstadtleben fühlen so empfiehlt sich ein Besuch des populären „Puerta del Sol“. Der Platz gilt als das Zentrum Spaniens, symbolisiert durch den Kilometerstein Null.
Fußballbegeisterte sollten sich eine Besichtigung des Stadions Estadio Santiago Bernabeu nicht entgehen lassen. Vor bis zu 95.000 Zuschauern treten hier die Stars der Erfolgsmannschaft Real Madrid auf.

In der sogenannten „Tapas Hauptstadt“ kommen auch kulinarische Genießer auf ihre Kosten. Die unzähligen Restaurants bieten vielfältige Gerichte diverser spanischer Regionen. Spanier essen gern zu späterer Stunde, daher ist es nicht unüblich, dass einige Lokalitäten erst ab 21Uhr öffnen.
Auch das Nachtleben kommt in Madrid nicht zu kurz. Es gilt als einzigartig in Europa und unter Nachtschwärmern beginnt das Wochenende schon am Donnerstag. Bars, Clubs, Diskotheken oder Salsa-Tanzlokale lassen sich in allen Stadtteilen Madrids finden. Die Möglichkeiten den Urlaubstag ausklingen zu lassen scheinen endlos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>